Der Weg zur Erfindung der Druckkunst mit beweglichen Lettern

Johannes Gutenberg ist eng mit der Sekt-, Wein- und Rosenstadt Eltville am Rhein verbunden. Hier hat er im 15. Jahrhundert seine einzige Ehrung zu Lebzeiten erfahren. Hier lebte ein Teil seiner Familie, die er besuchte. Und hier wurde und wird bis heute in seinem Sinne gedruckt.

Eltville am Rhein ehrt den „Man of the Millenium“ mit vielen Veranstaltungen, einer Dauerausstellung in der Kurfürstlichen Burg und regelmäßigen Drucktagen des Burg-Vereins. Anlässlich des 550. Todestages entsteht mit dem Gutenbergweg ein neues Angebot. Dieser besondere Wanderweg erinnert an eine der bedeutendsten Erfindungen der Menschheit.

Der leicht begehbare Weg informiert auf 26 Tafeln von A bis Z über Gutenberg, erläutert wo Sie sich gerade befinden und lädt auch alle Kinder zum Mitmachen, Spielen und Lernen ein. Die Familienstadt Eltville am Rhein erweitert damit ihr Angebot für alle Generationen. Die Strecke verbindet die Stadtteile Martinsthal, Rauenthal, Hattenheim und Erbach sowie die Nachbargemeinde Kiedrich mit der Eltviller Altstadt.   
Entdecken Sie Sehenswertes, Historisches, Weinberge, Wälder und Wiesen, das Rheinufer…und auch Weingüter, Gutsschänken und Restaurants. In der größten und ältesten Stadt des Rheingaus gibt es viel zu erleben. 

Viel Vergnügen.  

-> Wanderkarte downloaden